Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Umweltbewusstsein

umweltbewusstsein_1140-340px.jpg

Materialauswahl, Lieferwege, Produktionsverfahren, Gebäudetechnik, Arbeitsalltag … Umweltschutz wird bei HABA in allen Bereichen groß geschrieben.

Umweltschonende Produktion

Sowohl bei der Auswahl des Materials als auch bei den eingesetzten Produktionsverfahren steht die Schonung natürlicher Ressourcen im Vordergrund. Ein Beleg dafür ist unter anderem das PEFC-Siegel. Damit zeichnen wir seit 2010 unsere Holzspielsachen aus. Denn das verarbeitete Buchen- und Birkenholz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. So unterstützen wir den Erhalt des ökologischen Gleichgewichts in den Wäldern und leisten unseren Beitrag dazu, die Waldnutzung und Waldpflege nachhaltig zu verbessern.
Darüber hinaus optimieren wir laufend die Rahmenbedingungen unserer Produktion, setzen umweltverträgliche Verfahren ein und verbessern die eingesetzten Technologien. Dabei wird laufend ermittelt, wie viel Material zum Einsatz kommt und wie hoch die Emissionen und Abfallmengen sind. Ein modernes Energiemanagement ist ebenso selbstverständlich wie die Weiterentwicklung unserer Maschinen und Gebäude unter ökologischen Gesichtspunkten. Als erster deutscher Spielwaren-Hersteller hat HABA bereits 1999 das Öko-Audit bestanden und setzt seitdem auf ein kontinuierliches Umweltmanagement nach DIN ISO 14001.

umweltbewusstsein-pflanzen-absatz-1-bild-1.jpg
umweltbewusstsein-pefc-absatz-2.jpg

Umweltschutz bei der Gebäudetechnik

Recycling von Holzresten, Nutzung von Regenwasser und Sonnenenergie, begrünte Dachanlagen, Berücksichtigung von Öko-Standards bei Neubauprojekten – die Liste unserer Maßnahmen zum Schutz der Umwelt ist lang. Und sie betreffen alle Mitglieder der HABA-Firmenfamilie … nicht nur hier ziehen wir an einem Strang. Dass dabei alle geltenden Umweltgesetze und Normen eingehalten werden, ist für uns nicht eine Verpflichtung, sondern eine Selbstverständlichkeit.

umweltbewusstsein-heizung.jpg

Umweltschutz ist regionaler Tierschutz

Umweltschutz findet auch im Schutz heimischer Tiere seinen Ausdruck. Die HABA-Firmenfamilie verfügt an ihrem Standort Bad Rodach über viele hohe Gebäude wie Silos für Holzspäne oder ein Hochregallager. Dort haben wir Nistkästen angebracht, die Jahr für Jahr von Turmfalken, Mauerseglern und anderen Vögeln genutzt werden. Außerdem bieten die Hecken, die die Firmenparkplätze begrenzen, kleineren Vogelarten und vielen weiteren Tieren einen optimalen Lebensraum. Damit beheimatet HABA auf dem Firmenareal insgesamt 24 verschiedene Vogelarten und trägt so einen Teil dazu bei, die hier angesiedelten Tierarten in ihrem Bestand zu schützen.

umweltbewusstsein-absatz-4.jpg
umweltbewusstsein-pflanzen-absatz-1-bild-2.jpg
Entsorgungshinweise
Entsorgungshinweise