Spookies – ein spannendes Zocker-Spiel

In der Vollmondnacht sieht das Spukhaus noch gruseliger aus als sonst. Doch die vier mutigen Freunde und ihr Hund wagen es, die Bruchbude zu betreten. Aber wer traut sich am weitesten nach oben? Vorsicht: Bei zu riskanten Würfelmanövern bleibt der Sieg leicht auf der Strecke. Also: Risiko abwägen und Spookies sammeln, solange es noch geht.
familienspiele-spookies-wieviel-risiko-wollen-sie-eingehen.jpg

1. Wieviel Risiko wollen Sie eingehen? Entscheiden Sie sich für 2, 3 oder 4 Würfel.

familienspiele-spookies-hoch-genug-gewuerfelt-pfeil.jpg

2. Hoch genug gewürfelt, damit die Figur ein Stockwerk nach oben klettern kann? Dann gibt’s Spookies als Belohnung! Aber wer sich verzockt, muss mit der Figur Richtung Ausgang flüchten.

familienspiele-spookies-wenn-die-spookies-verteilt.jpg

3. Wenn die Spookies verteilt sind, ist Schluss mit Grusel: Wer am meisten hat, gewinnt!

Das Spiel enthält 5 beidseitig bedruckte Holzfiguren sowie 4 mit Glitzerfolie passend zum Spielplan bedruckte Würfel aus Holz. Der Spielplan und das Cover wurden von Erfolgsillustrator Michael Menzel genial in Szene gesetzt. Spookies ist ein witziger Zocker-Spaß mit leichtem Einstieg!

familienspiele-spookies-spieleverpackung.jpg

Zum Spiel
Spookies

Die Spielanleitung zum Herunterladen
Anleitung Spookies

Die Spielanleitungen zum Herunterladen

300946-spookies-spielanleitung-de.pdf

Der Autor:

familienspiele-spookies-stefan-kloss.jpg

Stefan Kloß war mehrere Jahre im Marketing eines Verkehrsunternehmens und in der IT-Beratung tätig. Heute lebt und arbeitet er zusammen mit seiner Frau in Heidelberg. Dort betreiben die beiden ein kleines Büro im Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum DEZERNAT 16. Er war nominiert für das Spieleautoren-Stipendium 2014 und ist Preisträger des 1. Deutschen Spieleautorenwettbewerbs. Seine erste Veröffentlichung „Beasty Bar“ schaffte es auf Anhieb in die Fairplay-List-Top 10 der Spiel 2014 und ist bisher in fünf Sprachen erschienen.


Der Illustrator:

familienspiele-spookies-michael-menzel.jpg

Michael Menzel wurde 1975 geboren. Er lebt mit seiner Frau Stefanie und seinem Sohn Johannes in der Nähe von Krefeld. Für HABA hat er in den letzten Jahren bereits Spiele wie „Gold am Orinoko“ und „Richard Ritterschlag“ mit tollen Bildern zum Leben erweckt. Schon zweimal errang Michael Menzel den Spielgrafikerpreis „Graf Ludo“, u. a. 2013 für „Die Legenden von Andor“, für das er auch als Autor verantwortlich zeichnet.




Familienspiele