Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Qualität

haba-material-figuren-ht.jpg

Bei HABA haben wir einen Grundsatz: Spielsachen sind nur so gut wie ihr Material und ihre Verarbeitung. Deshalb achten wir bei der Auswahl der Materialien auf eine hohe Qualität. Und wir prüfen laufend ihre Verarbeitung sowohl bei der Produktion im Haus als auch bei unseren Zulieferern.
Zur Zeit der Firmengründung und in den Folgejahren wurden bei HABA ausschließlich Produkte aus Holz hergestellt. Doch seit wir Brettspiele produzieren, gehört stabile Pappe für die Spielpläne, Karten und Plättchen ebenfalls zu den eingesetzten Materialien. In den vergangenen 20 Jahren wurde die Produktpalette von HABA konsequent erweitert – und so kamen nach und nach verschiedene Polyester- und Baumwoll-Stoffe, diverse Kunststoffe und seit neuestem auch Bio-Werkstoffe zur Materialliste hinzu.
Alle eingesetzten Materialien werden vor Beginn der Produktion genau geprüft.
 

Holz … natürlich gut für unser Spielzeug

Seit 2010 tragen unsere Produkte aus Holz das PEFC-Siegel. Es belegt, dass wir Holz aus nachhaltiger Fortwirtschaft in deutschen Wäldern verwenden. Unser Buchen- und Birkenholz stammt aus Wäldern, die sich im Umkreis von 150 km um unseren Standort im fränkischen Bad Rodach befinden. Sperrhölzer, die wir aus Finnland und Russland importieren, erwerben wir ebenfalls ausschließlich aus kontrolliertem Anbau. Damit unterstützen wir den Erhalt des ökologischen Gleichgewichts der Wälder und leisten einen erheblichen Beitrag dazu, die weltweite Waldnutzung und Waldpflege nachhaltig zu verbessern.

haba-qualitaet-absatz-2-1.jpg
haba-qualitaet-absatz-2-2.jpg

Holz-Lacke und Holz-Beizen … farbenfroh und sicher

Wenn wir bei Holzspielzeug Farbe ins Spiel bringen, verwenden wir nur lösemittelfreie Lacke und Beizen auf Wasserbasis. Also können Babys die HABA-Greiflinge und -Schnullerketten jederzeit bedenkenlos in den Mund nehmen.
Für die Oberflächen von Möbeln werden Wasserlacke und UV-härtende Lacksysteme mit annähernd 100% Feststoffanteil verarbeitet.
 

haba-qualitaet-absatz-3.jpg

Stoff … das Material für viele kuschelige Spielsachen

Unsere Designer entwerfen eine Vielzahl an Stoff-Produkten und setzen dafür ganz unterschiedliche Materialien ein: glatte, pflegeleichte Polyestergewebe, aber auch Mischgewebe mit Baumwolle, weiche Velours- und Nicki-Stoffe, Cord, Samt, Filz und Netzgewebe. Gerade die unterschiedliche Anmutung und haptische Qualität der Stoffe macht ein Babyspielzeug wie einen Stoffgreifling oder Stoffbausteine erst so richtig interessant.
Unser Stoffspielzeug lassen wir weltweit bei verschiedenen Zulieferern produzieren, die wir sorgfältig auswählen und deren Produktion wir regelmäßig vor Ort besuchen. Dabei verschaffen wir uns einen Überblick über die Fertigungssituation und die sozialen Standards wie Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen etc. Wir lassen in Betrieben produzieren, die unter anderem nach dem Kodex des International Council of Toy  Industries (ICTI) zertifiziert sind.

haba-qualitaet-absatz-4.jpg

Kunststoff … perfekt für buntes, stabiles Sandspielzeug und spannende Einzelteile

Kunststoffe setzen wir vorwiegend für unser Sandspielzeug ein. Stabile Schaufeln und Eimer sowie die HABA-Kleckertüte gehören seit Jahren zum Sortiment. Auch die kreativen Sandspielsachen der Sun Bistro-Serie mit den vielen unterschiedlichen Kunststoff-Förmchen sind sehr beliebt, denn sie ermöglichen Kindern, beliebte Rollenspiele im Sand sehr realitätsnah nachzuspielen: Kuchen backen, herzhafte Leckereien anrichten, Sandrestaurant spielen. Auf die beim HABA-Sandspielzeug verwendeten Polypropylen- und ABS-Kunststoffe erhalten unsere Kunden fünf Jahre Garantie.
Daneben fertigen wir einige Baby-Greiflinge sowie verschiedene Einzelteile für Kugelbahnen aus Kunststoff … immer dann, wenn unsere Designer die Vorteile von Kunststoff für ihre Entwürfe einsetzen können. So entstehen auch tolle Kombinationen von Holz und Kunststoff. 

t-750-kunststoff-perfekt-fuer-buntes-stabiles-sandspielzeug-und-spannende-einzelteile.jpg

HABAform … unser Bio-Werkstoff aus nachwachsenden Rohstoffen

HABAform wurde in Zusammenarbeit mit einer süddeutschen Firma entwickelt und wird seit 2014 für die Fertigung von Einzelteilen für Greiflinge, Schnullerketten und andere Baby-Produkte eingesetzt. Grund dafür sind sowohl ökologische Aspekte als auch die technischen Eigenschaften und vielfältigen Möglichkeiten des Bio-Werkstoffs. HABAform ist ein natürlicher Werkstoff, der zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen besteht und damit CO2-neutral ist. Wird der Bio-Werkstoff erhitzt, kann er leicht in die gewünschte Form gespritzt werden und weist nach dem Aushärten alle Eigenschaften von Kunststoff auf. Die Farben (ebenfalls von einem süddeutschen Hersteller) geben den Teilen aus HABAform ihr finales Aussehen. Qualitätsprüfungen haben bestätigt, dass der Bio-Werkstoff alle Normen für Spielzeugsicherheit erfüllt. Somit können wir HABAform für Baby-Produkte sowie für unser gesamtes Sortiment einsetzen … und unsere Kunden in Zukunft mit Spielsachen in ganz neuen Formen überraschen.

t-750-habaform-unser-bio-werkstoff-aus-nachwachsenden-rohstoffen.jpg

Pappe … sorgt für Spannung und jede Menge Spielspaß

 

Pappe ist vielleicht das unscheinbarste Material, das wir einsetzen, aber es spielt eine sehr wichtige Rolle. Denn im Bereich der Spiele verwenden wir es für Spielpläne, Plättchen oder Karten. Und damit übernehmen die Teile aus Pappe neben den Holzfiguren eine zentrale Rolle, denn über die dort abgedruckten Illustrationen kommt die Atmosphäre ins Spiel. Auch die meisten unserer Bücher sind aus Pappe. Das ermöglicht es uns, viele bei Kindern beliebte Ausstattungen wie Klappen, Gucklöcher und Drehscheiben umzusetzen. Auch die schön illustrierten HABA-Puzzles sind aus Pappe, wobei die Puzzles für Kleinkinder besonders stabil sind.

 

t-750-pappe-sorgt-fuer-spannung-und-jede-menge-spielspass.jpg