Eis-Ideen von HABA – so bleiben Kinder an heißen Tagen richtig cool

Wenn die Sonne am Himmel strahlt, kein Wölkchen zu sehen ist und die Temperaturen schneller in die Höhe klettern als Kinder auf die Wasserrutsche, dann gibt es keinen Zweifel mehr: Es ist Sommer. Für die meisten ist es die schönste Zeit des Jahres, denn Sommer bedeutet Ferien und Urlaub, Besuche im Freibad, am Baggersee oder Strand, Grillpartys mit der Familie und Freunden … 
Doch hohe Temperaturen bringen uns alle auch ganz schön ins Schwitzen – da ist neben luftiger Kleidung und dem Aufenthalt im Schatten vor allem viel Trinken angesagt: Wasser, Fruchtsaft, Früchtetee, Limonade oder Schorlen, am besten angenehm gekühlt mit Eiswürfeln. Je heißer es wird, desto mehr wird auch geschleckt, was die Eiswaffel hergibt. Egal, ob es die klassischen Sorten Schokolade, Vanille und Erdbeere oder ausgefallene Geschmacksrichtungen sind, ob es gekauftes oder selbst zubereitetes Eis ist … zu keiner Jahreszeit schmeckt es so lecker wie im Sommer.

t-750-bei-hitze-sind-kinder-besonders-heiss-auf-eis-2.jpg

Bei Hitze sind Kinder besonders heiß auf Eis 

Der Sommer ist eine der besten Jahreszeiten, um mit der ganzen Familie Ausflüge zu unternehmen. Doch eine Wanderung, eine Fahrradtour oder ein Einkaufsbummel durch die Stadt sind an heißen Sommertagen eine ganz schön schweißtreibende Angelegenheit. Da freuen sich alle, wenn unterwegs ein Zwischenstopp an einer Eisdiele ansteht. Aber nicht nur unterwegs, sondern auch zu Hause sorgt Eisschlecken für eine willkommene Erfrischung zwischen Spielen im Kinderzimmer und Herumtoben im Garten.
Eine tolle Alternative zu gekauftem Eis ist selbst gemachtes aus frischen Zutaten – und die Zubereitung ist längst nicht so aufwändig und kompliziert wie gedacht. Mit den hochwertigen Silikon-Eisformen von HABA ist die Herstellung von leckerem Saft- und Joghurteis am Stiel kinderleicht und wird zu einem echten Familienereignis: Die Kinder können den Erwachsenen beim Zubereiten in der Küche über die Schulter schauen oder je nach Alter schon selbst tüchtig mithelfen. Anschließend können alle gemeinsam einen erfrischenden Fruchteis-Traum aus Lieblingssaft oder streusel-starkes Joghurteis genießen.

t-750-vom-einfachen-fruchtsaft-zum-tollen-kinder-cocktail.jpg

Vom einfachen Fruchtsaft zum tollen Kinder-Cocktail 

Wenn Kinder spielen, geht es meistens heiß her … und das Trinken wird zur Nebensache. Der Lieblingssaft, Früchtetee oder Saftschorlen stehen zwar bereit, doch die Kleinen sind viel zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt. Damit Kinder zwischen Sandkasten und Planschbecken, Bauklötzen und Puppenwagen häufiger zum Trinkbecher greifen, gibt es ein paar kleine Tricks. Mit unseren Silikon-Eiswürfelformen lassen sich im Handumdrehen tolle Eiswürfel in lustigen Formen wie Pinguin, Walfisch oder Hai zaubern. Und das Beste ist: Die Eiswürfel können nicht nur aus Wasser, sondern auch aus leckerem Fruchtsaft gemacht werden. Das sorgt für mehr Geschmack und sieht noch schöner aus!
Einfach die fertigen Eiswürfel in einen Becher füllen, den Lieblingsfruchtsaft hinzugeben, einen Kinder-Trinkhalm hineinstecken und den Becher mit einer Erdbeere, einem Stück Ananas oder anderen Früchten verzieren … fertig ist ein toller Kinder-Cocktail.

t-750-fruchteis-traum-aus-lieblingssaft.jpg

Fruchteis-Traum aus Lieblingssaft

Zutaten:
ca. 150 ml deines Lieblingssaftes

Zubereitung:
Drücke die Stiele in die Eisform. Fülle dann die einzelnen Formen bis zum Rand mit Fruchtsaft. Achtung: Es dürfen nur die oberen Formteile mit Flüssigkeit gefüllt werden. Der Bereich mit dem runden Stielteil muss leer bleiben, sonst hast du Probleme, das fertige Eis aus der Form zu lösen. Lege die Form für ca. 4 Stunden in den Gefrierschrank.

Gefrierzeit: ca. 4 Stunden

Tipp:
Lege doch mal ein Stückchen Obst vor dem Frieren mit in die Form.

t-750-streusel-starkes-joghurteis.jpg

Streusel-starkes Joghurteis

Zutaten:
ca. 160 g Naturjoghurt
ca. 20 g (bunte) Streusel

Zubereitung:
Drücke die Stiele in die Eisform.
Nimm eine Schüssel und mische darin den Joghurt mit den Streuseln. Rühre die Masse gut durch.
Fülle dann die einzelnen Eisformen bis zum Rand mit der Joghurtmasse. Achte darauf, die Masse gut zu verteilen und in alle Ecken zu streichen. Achtung: Es dürfen nur die oberen Formteile mit der Joghurtmasse gefüllt werden. Der Bereich mit dem runden Stielteil muss leer bleiben, sonst hast du Probleme, das fertige Eis aus der Form zu lösen. Lege die Form für ca. 4 Stunden in den Gefrierschrank.

Gefrierzeit: ca. 4 Stunden

Tipp:
Anstelle von Naturjoghurt kannst du auch deinen Lieblingsfruchtjoghurt verwenden.

HABA erleben
HABA erleben
Tipps & Tricks
Tipps & Tricks
Downloads
Downloads
Do it yourself
Do it yourself
Geschichten
Geschichten