Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Familie Wendisch spielt "Ratz Fatz Bingo"

t-750-300880_Ratz_Fatz_Bingo.jpg

Ratz-Fatz-Bingo ist ein schnelles und lustiges Spiel für Kinder ab 4 Jahre und für 2 bis 4 Personen. Es ist ein Klassiker, der Sprachentwicklung, Konzentration und Reaktionsvermögen fördert.

Wir hatten vom ersten Spiel an viel Spaß damit. Die Regeln sind sehr einfach, Mathieu, knapp 4 Jahre alt, hat das schnell verstanden, obwohl er sie ein bisschen angepasst hat. Das Spiel ist schnell aufgebaut, was recht angenehm ist. 4 Jährige sind nicht gerade für ihre Geduld bekannt. Die Zeichnungen auf den Plätzchen sind lustig und schnell zu erkennen. Sowohl die Verpackung als das aufgebaute Spiel benötigen wenig Platz, und die Teile sind gut verarbeitet und stabil, also kann man es auch ohne Probleme auf Reise mitnehmen. Ich finde es toll, dass die kleinen Beutel für die Plätzchen gleich mitgeliefert sind!

Die Geschichten finde ich sehr unterhaltsam. Das einzige eher negativen Punkt an diesem Spiel steckt eben in diesen Geschichten. Ich als "Zugereiste" finde manche Absätze ziemlich schwer zu lesen (und ich lese meinem Sohn jeden Abend Gute-Nacht-Geschichten, es ist nicht so, als hätte ich keine Übung darin). Aber nach ein paar Spielerunden geht es ja. Mathieu tut sich noch ein bisschen schwer damit, "Ratz-Fatz-Bingo" zu sagen, wenn er eine freie Linie hat. Aber genau darum geht es: Konzentration und Reaktionsvermögen! Noch ein Plus-Punkt: die vielen Varianten des Spiels. Bis das langweilig wird, werden bestimmt Jahre vergehen!

Spielbericht Familie Wendisch_RatzFatzBingo-300880

Zu Mathieu's Regeln:
Bei uns werden die Plätzchen bei Seite gelegt, und nicht umgedreht, und die Figuren selbst (also Geparden, Hund usw.) picken die Plätzchen raus, anstatt beim Bingo-Ruf geschnappt zu werden.

Beim allerersten Mal (und bei jeder Spielrunden später auch) wollte Mathieu auch mal lesen. Das ist auch ein super Nebeneffekt dieses Spiels: es fordert die Kreativität. Mathieu schaut sich die Liste mit all den Plätzchen an und baut eine eigene Geschichte daraus. Da kann sich auch ab und zu mal das Schmetterling Blümchen mit seinem Reiter die Badewanne hinter das Handy verstecken. Oder das Heuhaufen überholt Kiki das Kaninchen.

Wir hatten bis jetzt leider nur einmal das Vergnügen, mit einem Freund zu spielen. Das hat super geklappt und wir hoffen auf eine baldige Wiederholung. Der Freund hat auch sofort verstanden, worum es ging, und hatte genauso viel Spaß wie wir.

Heute, 2 Monate später, spielen wir immer noch sehr gern Ratz-Fatz-Bingo. Ich freue mich schon auf die anderen Geschichten, die Rätseln, die schwierigeren Varianten... 
 

Ratz Fatz Bingo

  • tolle Kombination von Ratz Fatz und Bingo
  • mit 3 Geschichten, 3 Reimen, 5 Rätseln, 1 Gedicht und 1 Lied
Zur Familie Wendisch
Familie Wendisch spielt mit!