Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Familie Schumann spielt "Meine ersten Spiele- Farben und Formen"

t-750-haba-spiel-mit-meine-ersten-spiele-farben-formen-004652.jpg

Nun haben wir das zweite HABA-Paket bekommen. Liam und ich (Mama) haben uns sehr gefreut, diesmal war es in einem wunderschönen weihnachtlichen Geschenkpapier verpackt (das war eine tolle Idee). Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht uns überraschen zu lassen und das „Geschenk“ auspacken zu dürfen.         

Ich muss nun an dieser Stelle mal die süßen Aufmachungen der HABA-Spiele loben. Die Spiele mit ihren Verpackungen sprechen nicht nur Kinder, sondern auch mich als Erwachsene an.  

Unser neues Spiel heißt:

Farben und Formen“ aus der Reihe „Meine ersten Spiele“.

Wie man sich schon denken kann, geht es darum, dass die Kinder spielerisch an die ersten Farben und Formen geführt werden. Das Spiel ist für 1-3 Kinder und ab einem Alter von 2 Jahren geeignet.

Spielinhalt:

15 Holzteile in 3 verschiedenen Farben (blau, gelb, rot). 1 Farbwürfel, 1 Formenwürfel, 3 Spielpläne, 1 Spielanleitung

Spieldauer:

Die Spieldauer je Spiel beträgt ca. 10 Minuten, ist also perfekt für kleine Kinder.

Es gibt bei dem Spiel 3 Varianten.

  • Würfelspiel 1: „Welche Farben hat meine Blumenwiese?“
  • Würfelspiel 2: „Welche Formen passen zu meinem Schmetterling?“
  • „Freies Spiel“

Wir haben mit dem freien Spiel begonnen. Liam durfte sich erstmal alle Holzteile anschauen und „musste“ uns erzählen, was er für Farben und Formen erkennt.
Bei den Farben hat Liam keine Probleme, da er schon sehr viele Farben kennt. Bei den Formen war er noch nicht ganz so sicher. Vor allem das Viereck musste ich ihm noch etwas genauer erklären („Zähl mal die Ecken.“ Liam: „Eins, zwei, drei und vier!“ Ich: „Genau mein Schatz, es sind vier Ecken, also heißt die Form ‚Viereck‘. Prima hast du das gemacht!“).

Als nächstes haben wir das Würfelspiel 1 gespielt.

Hierbei geht es darum, dass jedes Kind sich eine Blumenwiese aussucht, würfelt und die farblich passenden Holzteile auf die Blumen in der Wiese legt. Sollte die gewürfelte Farbe nicht zu seiner Blumenwiese passen, dann ist das nächste Kind (bzw. Erwachsener) dran.
Gewonnen hat das Kind, welches als erstes auf allen Blumen seiner Wiese ein Holzteil gelegt hat.
Die Spielanleitung ist sehr einfach geschrieben. So konnten wir Liam das Spiel auch einfach erklären und Liam hat alles gleich verstanden. Er fand es sehr lustig.  
Liam war stolz wie Oskar, als er gleich die erste Runde gewonnen hat. „Ich hab gewonnen!“ Dabei ist er aufgesprungen und hat in die Hände geklatscht. Ist es nicht einfach zu süß, wenn sich die kleinen Mäuse so freuen können? Also, die erste Spielvariante war schon mal genau nach Liams Geschmack.

Nun haben wir das Würfelspiel 2 gespielt.
Bei dieser Variante geht es darum, die jeweiligen Formen von deinem Schmetterling zu erwürfeln. Jeder nimmt sich einen Spielplan und legt ihn mit dem Schmetterling nach oben auf den Tisch. Es wird nur der Formenwürfel benötigt. Insgesamt müssen zwei Vierecke, zwei Dreiecke und ein Kreis erwürfelt werden. Gewonnen hat das Kind, welches als erstes alle Holzteile in seinen Schmetterling gesteckt hat.

Auch dieses Spiel hat Liam und uns viel Spaß gemacht. Er liebt es zu würfeln und zu erzählen, welche Form es ist.

Die Holzteile haben eine schöne Größe für kleine Kinderhände und sind auch sehr liebevoll verziert.

Fazit:

Das Farben & Formen Spiel ist ein schönes und lehrreiches Spiel und für Kinder ab 2 Jahren sehr gut geeignet. Es macht Spaß Liam dabei zu beobachten, wie er die Ecken zählt und die Schmetterlinge zusammensetzt. Wie schon gesagt, die Holzteile haben eine schöne Größe und sind sehr liebevoll gestaltet. Die Spielrunden sind nicht zu lang, also gerade richtig für Kleinkinder. Es macht uns immer wieder Spaß das Spiel zur Hand zu nehmen und zwischendurch zu spielen. Die Anleitung ist schnell gelesen und sehr leicht verständlich.

Meine ersten Spiele – Farben & Formen

  • Meine ersten Spiele – Farben und Formen fördern die Feinmotorik und regen zum freien Spiel an
  • zum Erkennen und Benennen von Farben und Symbolen
  • Vermittlung eines ersten Regelverständnisses
  • 2 Würfelspiele für 1 - 3 Kinder ab 2 Jahren
Weitere Spielberichte der Familie Schumann
Familie Schuhmann aus Wetschen spielt mit!