Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Familie Cetin spielt "Phara-oh-oh!"

t-750-phara-oh-oh-301384.jpg
Cetin_Phara-Oh-Oh_3.JPG

Ein Spiel von 7-99 Jahren für 2-6 Abenteurer.
 
Wir haben uns sehr darüber gefreut, als uns dieses Spiel erreicht hatte. Wir packten das Spiel auch noch gleich am selben Tag aus und los ging es mit einem spontanen Spielenachmittag.

Und so geht das Spiel:

Zu Beginn werden erst einmal die Grabkammer-, Pyramiden- und Wüstenplättchen sortiert. Dann werden die Plättchen verdeckt und auf den entsprechenden Feldern des Spielplanes verteilt. Die Mumie wird auf das Feld vor der Grabkammer gestellt. Die Skarabäen werden neben dem Spielplan bereitgelegt. Jetzt darf jeder Mitspieler sich eine Figur aussuchen und es kann losgehen.

Doch zuerst muss die Mumien-Falle noch aufgebaut werden: Die Schale wird auf das Schlangenfeld des Spielplans gestellt. Die Geröllsteine werden in den Beutel gemacht, geschüttelt und in die Schale geschüttet. Den Pharaonenstab steckt man mit dem Holzteil nach oben in die Schale hinein. Fertig ist die Mumien-Falle.
Jeder Spielzug besteht aus 2 Phasen:

  1. Grabanlage erkunden
  2. Abenteurer bewegen

Phase 1: Grabanlage erkunden:

Cetin_Phara-Oh-Oh_11.JPG

Um seine Figur zu bewegen, muss man zuerst die Mumien-Falle überlisten. Dazu wählt man eine von zwei Möglichkeiten:

  • Neues Wüsten- oder Pyramidenplättchen aufdecken
  • Man deckt das Nächste noch verdeckte Plättchen auf. Jetzt muss man einen Geröllstein dieser Farbe aus der Mumien-Falle ziehen
  • Die Farbe eines vor dir aufgedeckten Wüsten- oder Pyramidenplättchens wähle.
  • Jetzt muss man einen Geröllstein in der ausgewählten Farbe aus der Schale ziehen.

Den entsprechenden Geröllstein muss man vorsichtig mit einer Hand aus der Mumien-Falle holen, ohne ihn fallen zu lassen. Anschließend legt man den Geröllstein in den Geröllbeutel.

Phase 2 - Abenteurer bewegen:

Cetin_Phara-Oh-Oh_121.JPG

Wenn man geschickt war und keine Gerölllawine ausgelöst hat, darf man seine Figur weiterziehen. Man geht in beliebiger Richtung (vorwärts oder rückwärts) zum nächsten Feld der Farbe des herausgeholten Geröllsteins. Während des Spiels dürfen mehrere Abenteurer auf einem Feld stehen.

Achtung Gerölllawine:

Wenn bei der Erkundung der Grabanlage ein Geröllstein oder der Pharaonenstab aus der Schale gefallen ist, löst man eine Gerölllawine aus:
Dann muss man mit seiner Figur rückwärts ziehen: Befindet sich deine Figur außerhalb der Pyramide, muss man Sie zurück aufs Startfeld ziehen.
Ist die Figur in der Pyramide, zieht man Sie zurück auf das Feld vor dem Pyramideneingang.
Anschließend muss man die Mumien-Falle wiederaufbauen.
 
Dann ist der nächste Spieler an der Reihe und erkundet die Grabanlage.
 
Für die Mumien-Falle gibt es auch Regeln:

  • Man darf den Geröllstein immer nur mit einer Hand aus der Schale holen.
  • Man darf anderes Geröll berühren oder verschieben, also in der Schale wühlen, aber nicht danach greifen oder es beiseitelegen.
  • Man darf den Pharaonenstab mit seinen Fingern berühren. Er darf sich dabei bewegen und den Schalenrand berühren. Man darf Ihn aber nicht zwischen die Finger nehmen, halten oder versetzen.
  • Eine Gerölllawine gibt es erst, wenn der Pharaonenstab den Spielplan oder Tisch berührt oder ein Geröllstein herausgefallen ist.
  • Zieht man den letzten Geröllstein einer Farbe aus der Schale, ohne eine Gerölllawine auszulösen, bereitet man die Mumien-Falle wieder vor.

Es gibt aber noch wichtige Abenteurerregeln:

Cetin_Phara-Oh-Oh_13.JPG

Skarabäusfeld:

Landet ein Abenteurer auf einem Skarabäusfeld, erhält der Spieler einen Skarabäus aus dem Vorrat. Mehr als 4 Skarabäen darf man nicht besitzen.

Mumiensymbole:

Landet ein Abenteurer oder die Mumie selbst auf einem Feld mit einem oder mehreren Mumiensymbolen, bewegt sich die Mumie. Sie zieht so viele Felder in ihrer Blickrichtung weiter, wie Mumiensymbole auf dem Feld abgebildet sind. Landet Sie dabei wieder auf einem Mumienfeld, läuft Sie weiter, bis Sie auf einem Feld ohne Mumiensymbole landet. Erreicht Sie den Eingang der Pyramide oder die Grabkammer, dreht Sie sich sofort um und läuft nun in die entgegengesetzte Richtung. Sie betritt jedoch nie die Grabkammer und verlässt auch nicht die Pyramide.Die Mumie blockiert auch kein verdecktes Pyramidenplättchen.

Der Fluch der Mumie!

  • Wenn man seine Figur vorwärts oder rückwärts zieht, kann man sich gefahrlos an der Mumie vorbei bewegen.
  • Bleibt dein Abenteurer auf seinem Weg zur Grabkammer auf dem Feld stehen, auf dem auch die Mumie steht, so muss man einen Skarabäus abgeben, um die Mumie zu besänftigen.
  • Zieht die Mumie auf ihrem Weg an Abenteurern vorbei oder landet Sie auf einem Feld mit einem oder mehreren Abenteurern, so müssen die entsprechenden Spieler je einen Skarabäus abgeben.
  • Hat man keinen Skarabäus für die Mumie, muss man auf das Feld vor dem Eingang der Pyramide zurück.

Die Grabkammer:

Um die Grabkammer zu betreten, muss man mindestens 2 Skarabäen besitzen. Ist man der erste Abenteurer, der die Grabkammer betritt, deckt man das erste Grabkammerplättchen auf. Anschließend zieht man den dazu passenden Geröllstein aus der Mumien-Falle.Gelingt dies ohne Gerölllawine, darf man sofort das zweite Grabkammerplättchen aufdecken und den entsprechenden Geröllstein aus der Mumien-Falle ziehen. Schafft man auch das, hat man die Mumie von ihrem Fluch erlöst.
Löst man bei dem ersten oder zweiten Geröllstein eine Gerölllawine aus, endet der Zug sofort. Man muss zurück auf das Feld vor dem Pyramideneingang und das Spiel geht mit dem nächsten Spieler weiter.

Spielende:

Wer als Erster nacheinander beide Geröllsteine der Grabkammer aus der Mumien-Falle zieht, erlöst die Mumie von ihrem Fluch und gewinnt damit das Spiel.

Und so gefällt uns dieses Spiel:

Ich muss zugeben, dass es für mich sehr schwer war dieses Spiel so zu erklären, dass es Alle verstanden haben. Denn ich hatte anfangs selbst Schwierigkeiten zu verstehen, wie das Spiel funktioniert. Doch nach ein paar Anläufen konnte es dann doch richtig losgehen. Es macht uns sehr viel Spaß dieses Spiel zu spielen. Das Spiel ist vorgesehen für Kinder ab 7 Jahren. Ja das Alter ist okay, wenn die 7-jährigen Kinder sehr gut aufpassen. Meine 7-jährige Tochter hatte zwar mit großer Freude mitgespielt, man musste ihr aber noch viel helfen. Für meine 9-jährige und 10-jährige Tochter ist dieses Spiel sehr gut geeignet, voller Begeisterung spielten sie mit. Seitdem spielen wir jeden Tag mit diesem Spiel. Es gefällt uns sehr gut.
Vielen Dank das wir dieses Spiel testen dürfen.

Phara-oh-oh!

  • ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie
  • mit gefährlicher Mumien-Falleö: Schale, Holzkugeln und Pharaonenstab
  • ein verflucht spannendes Geschicklichkeitsspiel für 2 - 6 Abenteurer von 7 - 99 Jahren
Weitere Spieleberichte der Familie Cetin
Weitere Spieleberichte der Familie Cetin