Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Familie Bumb spielt "Pantomime"

t-750-301321-pantomime.jpg

Pantomime – Wir machen uns freiwillig zum Affen!

Pantomime ist ein weiteres Spiel in einer praktischen kleinen Metalldose und kann somit auch gut mitgenommen werden (z.B. in den Urlaub). Spielmaterial wird nicht viel benötigt und alles ist in der Dose enthalten:
• Spieleanleitung
• Sanduhr
• 48 Bildkarten
• 7 Karten zum Selbstgestalten

 

Empfohlen ist das Spiel ab vier Jahren. Fiona ist fünf Jahre alt und hat die Regeln nach kurzer Erklärung sofort verstanden und das Spiel konnte schnell beginnen. Ein Tisch zum Spielen wird nicht benötigt. Lieber vorher kurz das Kinderzimmer aufräumen, damit genug Platz für die Pantomime ist!

160808_Spiel mit_Familie Bumb_Pantomime_3.JPG

So funktioniert das Spiel:
Die Spieler teilen sich in zwei gleich große Gruppen auf. Abwechselnd wird eine Karte gezogen (verdeckt) und der gesuchte Begriff ohne Worte dargestellt. Errät man den Begriff, bekommt man die Karte. Wird der Begriff nicht erraten, kommt die Karte zurück in die Dose. Bei den gesuchten Begriffen handelt es sich immer um Hauptwörter, z.B. Schal, Affe, oder Katze. Es ist kein Begriff dabei, den Kinder im empfohlenen Spielalter nicht kennen. Es gibt eine weitere Spielvariante, bei der dann die Sanduhr zum Einsatz kommt. Die Ratezeit ist dann zeitlich begrenzt auf insgesamt 45 Sekunden. Wir haben die Regeln allerdings etwas abgewandelt, da wir keine vier Spieler hatten, sondern nur zu zweit waren. Einer hat dann geraten und der andere hat den Begriff dargestellt. Nach jeder Karte haben wir gewechselt. Das funktioniert auch. Auch zu dritt lässt sich Pantomime so wunderbar spielen. Die Sanduhr kam bei uns auch zum Einsatz, denn die Spielzeit wird damit begrenzt und es kann nicht Ewigkeiten geraten werden.

Fazit:
Fiona hat das Spiel direkt gefallen. Die Regeln sind schnell erklärt und voller Körpereinsatz ist gefragt. Ihr gefallen beide Rollen sehr gut. Sie errät gerne die gesuchten Begriffe, gibt sich aber auch viel Mühe ihren Begriff gut darzustellen, wenn sie an der Reihe ist. Pantomime ist eigentlich für mindestens vier Spieler, aber lässt sich mit ein paar Regeländerungen auch mit weniger Spielern gut spielen. Nach oben ist keine Grenze gesetzt. Demnächst steht bei uns Kindergeburtstag an und ich denke, dass Pantomime dort auch zum Einsatz kommen wird!

Pantomime

  • Pantomime von HABA ist ein toller Ratespaß mit vielen lustigen Bild-Karten
  • Kinder müssen noch nicht lesen können
  • kommunikatives Spiel ohne Worte für 4 und mehr Spieler von 4 - 99 Jahren
Weitere Spielberichte der Familie Bumb
Familie Bumb aus Lauben