Spannende Schatzsuche zum Kindergeburtstag mit „Find the code“ von HABA

„Liebe Abenteurer, stellt euch vor, ihr befindet euch in einem Wald und entdeckt dort ein mysteriöses Steintor. Erst seid ihr etwas unsicher, aber dann tretet ihr durch das Tor und steht plötzlich mitten in einer fantastischen Welt. Die magische Stimmung zieht euch sofort in ihren Bann. Plötzlich entdeckt ihr eine wertvoll aussehende Schatzkiste. Was mag sich darin verbergen? Ihr seid neugierig, müsst allerdings feststellen, dass die Kiste mit einem Zahlenschloss verriegelt ist. Außerdem findet ihr eine Schachtel mit einer Rätselkarte, einer Spielfigur und Puzzleteilen, die zu einer Schatzkarte gehören könnten. Das alles scheint miteinander in Verbindung zu stehen und kann euch helfen, den Schatz zu finden. Schafft ihr es, den Zahlencode zu knacken, um die Schatzkiste zu öffnen?“

Der besondere Reiz einer Schatzsuche

img-find-the-code-der-besondere-Reiz.jpg

Eine Schatzsuche macht jeden Kindergeburtstag zu einem einzigartigen Erlebnis. Dabei ist das Finden und Öffnen der mit Überraschungen und Naschereien gefüllten Schatzkiste zwar der umjubelte Höhepunkt, aber, wie so oft, gilt auch hier: Der Weg ist das Ziel. Ob zurückhaltende Mädchen und Jungs oder kleine Draufgänger – eine Schatzsuche begeistert alle Persönlichkeiten. In diesem kooperativen Spiel kann jeder seine Fähigkeiten einbringen und zum Schatzjäger werden. Das gemeinsame Suchen nach Lösungen für Aufgaben, Tüfteln an kniffligen Rätseln und Verstecke finden schweißt zusammen und schafft bleibende Erinnerungen.

Auf die Kiste, fertig, los!

img-find-the-code-produktbilder.png

Wir von HABA wissen, wie knapp die Zeit, die Ideen und die kreativen Reserven zur Geburtstagsvorbereitung im Alltag zwischen Beruf und Familie wirklich sind. Deshalb haben wir mit „Find the code“ schon mal (fast) alles vorbereitet, was Sie für eine spannende Schatzsuche auf der Geburtstagsparty brauchen: Eine attraktive Schatzkiste aus Metall zum individuellen Befüllen, inklusive spannender Schatzkarte zum Puzzeln, Rätselkarten in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und verstellbarem Zahlenschloss für immer neue Rätsel-Abenteuer für Kinder von 5 bis 10 Jahren. Dabei funktionieren die Rätsel ohne Text.

Find the Code – von der Idee zur prächtigen Schatzkiste

Am Anfang war die Ideensuche

img-find-the-code-antje-gleichmann.png

Antje Gleichmann, Mitglied in der Redaktion Spiel und Buch bei HABA und Kai Haferkamp, erfolgreicher Kinderspiele-Autor, haben dafür gesorgt, dass aus ein paar guten Einfällen ein konkretes, flexibles Spiel-Konzept wurde. Antje Gleichmann hatte die Idee zu „Find the Code“ während der Organisation einer Schatzsuche auf einem Kindergeburtstag. Inspiriert wurde sie vom nicht nachlassenden Hype um Exit- bzw. Escape-Spiele. Antje meint: „Im Team Rätsel zu lösen, um einen verschlossenen Raum zu verlassen bzw. einen Code zu knacken fasziniert nicht nur Erwachsene.“ So entwickelte sie mit „Find the code“ gleich zwei originelle Rätsel-Spiele für Kinder: „Find the Code – Pirateninsel“ und „Find the Code – Fantasieland“ unterscheiden sich hauptsächlich thematisch voneinander. Beide ermöglichen Eltern, mit minimalem Aufwand immer wieder eine aufregende Schatzsuche für Kinder zu starten.

Vorsicht ansteckend: Schatzkisten-Erfinder im Spiel-Fieber!

img-find-the-code-kai-haferkamp.png
Auch Co-Autor Kai Haferkamp war sofort begeistert von der Idee von HABA, eine Schatzsuche für Kinder zu entwickeln: „Eine echte Schatzkiste und ein Zahlenschloss haben schon für sich gesehen einen enorm hohen Aufforderungscharakter. Mir war es sehr wichtig, auch spielerisch daran anzuknüpfen und eine dichte, spannende Schatzsucher-Atmosphäre zu schaffen, die motiviert. Zugleich wollte ich den Kindern durch ihnen vertraute spielerische und auch haptische Elemente einen schnellen Einstieg ermöglichen. Das haben wir mit der liebevoll im Detail gestalteten Puzzle-Schatzkarte geschafft: Sie ist die Grundlage für die Rätsel und lässt die Spieler in die jeweilige Welt eintauchen. Zugleich dient sie als Spielplan für eine Spielfigur, mit der man den Fortschritt bei der Schatzsuche visualisieren und besser nachvollziehen kann. Hinzu kommen die Rätselaufgaben, die ohne Text auskommen und sich durch Symbole praktisch von selbst erklären.“

Fazit: maximaler Spaß für minimalen Aufwand

Mit „Find the Code“ werden alle Kinder zu mutigen und begeisterten Schatzjägern. Schon zu Beginn der Schatzsuche liegen Abenteuer und Action in der Luft. Die Spannung und die Vorfreude steigen kontinuierlich und die Suche nach dem Schatz ist ebenso aufregend wie amüsant. Das empfindet auch Co-Autor Kai Haferkamp so: „Zusammen mit Antje Gleichmann über der inhaltlich und optisch perfekten Gestaltung dieser Rätsel zu brüten und beim Testen gemeinsam auf Schatzsuche zu gehen, hat die Arbeit an diesem Spiel für mich zu etwas ganz Besonderem gemacht, und ich glaube, die beiden so entstandenen Produkte sind ein echter kleiner Spieleschatz geworden!“