Habt ihr Tipps für die ersten Zähnchen?

t-352-haba-kinderspielzeug-mali-stellt-die-frage-des-monats.png

Liebe Sarah,

vor kurzem hat mir meine Freundin im Kindergarten erzählt, dass ihr kleiner Bruder ganz oft weint. Der bekommt nämlich gerade Zähne und das tut ganz schön weh. Ich hoffe sehr, dass es ihm bald wieder besser geht. Und ich, ich bekomme auch gerade neue Zähne, ich habe dort oben jetzt einen Wackelzahn! Bei mir tut das allerdings nicht so weh. Spannend ist das aber trotzdem. Denn meine Mama hat gesagt, dass dann bald die Zahnfee zu uns kommt. Und das dann danach neue Zähne kommen, auf die ich dann ganz gut aufpassen muss. Warum ist das eigentlich so? Und warum hat der kleine Bruder meiner Freundin mehr Schmerzen, wenn seine Zähne wachsen?

t-352-haba-kinderspielzeug-mali-schwesternliebeundwir.png

Quelle: www.schwesternliebeundwir.de

Liebe Mali,

das Thema Zähne beschäftigt meine Kinder auch gerade sehr. Wir haben nämlich gerade beides Zuhause: ein Kind was die ersten Zähne bekommt und ganz doll unter Zahnungsschmerzen leidet und ein großes siebenjähriges Mädchen mit Wackelzähnen.

Bei meiner kleinen Tochter haben wir erst ganz lange auf die ersten Zähne gewartet. Sie feiert jetzt bald ihren zweiten Geburtstag und vor ein paar Wochen kam plötzlich der erste kleine Zahn heraus. An den Tagen davor hat sie viel geweint und konnte in der Nacht nicht gut schlafen. Und jetzt hat sie schon drei kleine Zahnspitzen im Mund, die immer größer werden. Das tut übrigens so weh, weil die Zähne erst einmal durch das Zahnfleisch hindurchkommen müssen.

Am Tag kaut sie deswegen zurzeit gern auf Dingen herum. Wir haben zum Beispiel kleine Greiflinge für sie, die ich in den Gefrierschrank lege. Durch die Kälte wird der Schmerz ein wenig gelindert. Aber am besten hilft bei Zahnungsschmerzen natürlich kuscheln.

DSC00536.jpg
Quelle: www.schwesternliebeundwir.de

Bei meiner großen Tochter ist der erste Milchzahn vor ein paar Monaten herausgefallen. Sie hat jetzt schon zwei Stück verloren und der dritte wackelt gerade. Immer wenn sie einen Zahn verliert, wächst danach ein neuer Zahn an der gleichen Stelle nach. Dieser bleibt dann für immer und begleitet sie den Rest ihres Lebens. Deswegen müssen diese Zähne auch gut gepflegt werden. Denn nur mit sauberen und gesunden Zähnen können wir all das leckere Essen auch gut kauen.

DSC00537.jpg
Quelle: www.schwesternliebeundwir.de

Die herausgefallenen Zähne - die Milchzähne - sammelt meine Tochter übrigens immer in einer kleinen Dose. Diese stellt sie dann vor die Tür der Zahnfee. Die ist nämlich mit dem ersten Wackelzahn bei uns eingezogen und bringt ihr für jeden verlorenen Zahn ein kleines Geschenk vorbei.

DSC00534.jpg
Quelle: www.schwesternliebeundwir.de

Also liebe Mali,

wenn bald dein erster Wackelzahn herausfällt, dann kommt sicherlich auch die Zahnfee zu dir. Und dann wird auch ganz bald ein neuer Zahn wachsen, der dich dann noch ganz lang begleiten wird.

Deine Sarah



Quelle: www.schwesternliebeundwir.de

„Hallo, ich bin Sarah und Mama von drei wundervollen Töchtern (6, 5 und fast 1), die der Mittelpunkt meines Blogs Schwesternliebe&Wir sind. Bei uns findet ihr viele DIY - Ideen, schöne Fotos von unseren Ausflügen und vieles rund um unser bedürfnisorientiertes Leben mit unseren Kindern.“