Kann ich auch ohne Noten schöne Melodien spielen?

t-352-haba-kinderspielzeug-mali.png

Quelle: www.apfelbaeckchen.net

Liebe Apfelbäckchen,

ich mag Musik sehr gerne. Immer wenn ich schöne Melodien höre, fangen meine Beine an zur Musik zu zappeln und mein Körper wackelt fröhlich im Takt. Manchmal klatsche ich bei den Liedern einfach mit und singe einen Text dazu. Ich würde ja so gerne selbst Musik machen können und später vielleicht einmal Sängerin werden. Aber ich kann ja noch gar kein Instrument spielen und gar keine Noten lesen. Trotzdem macht mich Musik einfach glücklich. Kann ich denn auch ohne Noten schon Melodien spielen? 

t-352-haba-kinderspielzeug-apfelbaeckchen.png

Quelle: www.apfelbaeckchen.net

Liebe Mali,

Musik ist in der Tat etwas Wundervolles! Man kann auch sagen, dass Musik eine Sprache ist, die wir alle auf der Welt sprechen und verstehen können. Dass dir Musik im Blut liegt und großen Spaß macht ist super. Kinder haben dafür nämlich ein ganz besonders feines Gespür. Als du im Bauch deiner Mama warst, hast du schon die ersten Töne, Klänge und Geräusche wahrnehmen können und vielleicht hat dir deine Mama sogar auch schon etwas vorgesungen. Diese ersten Erfahrungen stecken immer noch in dir drin und sind auch besonders wichtig, dir beim Sprechen lernen und auch im Umgang mit anderen Menschen zu helfen. Es ist wirklich unglaublich, was Töne, Stimmen und der Rhythmus alles mit uns Menschen machen kann. 

Diese ersten Erfahrungen stecken immer noch in dir drin und sind auch besonders wichtig, dir beim Sprechen lernen, beim Lernen und auch im Umgang mit anderen Menschen zu helfen. Es ist wirklich unglaublich, was Töne, Stimmen und der Rhythmus alles mit uns Menschen machen kann. 

haba-mali-september1_verkleinert.jpg
Quelle: www.apfelbaeckchen.net

Wenn du gerne Lieder singst, dann kannst du dabei mit einfachen Rhythmus-Instrumenten versuchen, den gleichen Takt zu klopfen. Das klappt besonders gut mit Trommeln, Triangel oder einem tollen Ratterstab. Du wirst sehen, es entstehen beeindruckende Geräusche, die wunderbar zu deinen gesungenen Liedern passen. Noch viel schöner wird das Ganze, wenn du zusammen mit Freunden oder deine Familie singst und jeder eines der Instrumente benutzt. Merkst du, wie toll alles zusammenpasst? 

haba-mali-september11_verkleinert.jpg
Quelle: www.apfelbaeckchen.net

Und hörst du heraus, wie unterschiedlich die verschiedenen Geräusche der Instrumente klingen, wenn du mit ihnen spielst? Es gibt zum Beispiel verschiedene Musik-Eier, die machen ganz verschiedene leise oder lautere Geräusche, wenn Du sie bewegst. Oder probiere mal einen sogenannten Regenmacher, der sanfte Regen-Töne erzeugt, wenn du die kleinen Kugeln in ihm herunter rasseln lässt. Lass die Geräusche einfach mal auf dich wirken. 

haba-mali-september12_verkleinert.jpg
Quelle: www.apfelbaeckchen.net

Natürlich kannst du auch schon jetzt ganze Melodien spielen. Dafür sind Xylophone oder Glockenspiele ganz besonders toll geeignet. Hierbei kannst du die Tonleiter hervorragend selbst entdecken und die einzelnen Töne harmonisch zusammenkommen lassen.

haba-mali-september3_verkleinert.jpg
Quelle: www.apfelbaeckchen.net

Vielleicht hast du mit den Erfahrungen der ersten Instrumente schon eine Vorliebe entdecken können, welches Instrument du einmal spielen möchtest. Dann kannst du das gerne mit Mama und Papa weiter fördern und dich in in einer Musikschule anmelden.

Aber vielleicht hast du nun auch entdeckt, dass du dich viel lieber zur Musik bewegst oder singst, als selbst Musik zu machen. Auch das ist vollkommen in Ordnung. 
 
haba-mali-september6_verkleinert.jpg
Quelle: www.apfelbaeckchen.net

Also Mali,

Erfahrungen mit Tönen, Musik und Rhythmus zu sammeln sind in jedem Fall eine wunderschöne Bereicherung, aus denen du nur viel Gutes für dich mitnehmen kannst. 

Deine Apfelbäckchen


Quelle: www.apfelbaeckchen.net

Wir sind Andrea & Julia – Mama und Tochter - und schreiben auf unserer Seite Apfelbäckchen rund um die Familie und über unser kleines Nesthäkchen Fynn – auch als Apfelbäckchen bekannt. Bei uns findet man viele Basteltipps, Familien-Rezepte, sowie auch besondere Kinderbuchvorstellungen und jede Menge schöne Dinge für ein buntes Familienleben.