Baustein-System Clever-Up! 2.0

306249
59,99 €
Inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten
Lieferbar
  • das Baustein-System Clever-Up! von HABA 2.0 bietet mit 66 Bauteilen besonders großes Bauvergnügen
  • die klaren, einfachen Formen der Bausteine inspirieren die Fantasie und Kreativität
  • veranschaulicht einfache physikalische und mathematische Zusammenhänge wie Geometrie und ein erstes Verständnis von Mengen und Zahlen
  • motiviert zum räumlichen, logischen und abstrakten Denken
  • das Bauen mit den Holzbausteinen fördert Fein-Motorik, Auge-Hand-Koordination, Konzentration sowie kommunikative, soziale Kompetenzen und Selbstvertrauen
  • inklusive Begleitheft mit vielen Elterninformationen und Spielanregungen
Mehr Details

Direkt beim Fachhändler kaufen.
Für Versand- und Verpackungskosten berechnen wir Ihnen regulär eine Pauschale von 4,95 €
Produktbeschreibung
Die Bausteine des HABA Baustein-Systems Clever-Up! 2.0 sind ideal für das Erste Bauen: Die Formen der Bausteine sind klar und einfach. Mit den Holzbausteinen gestalten Kinder spielend den Raum und gewinnen dabei eine Vorstellung von der dritten Dimension. Die Würfel, Quader, Platten und Leisten ermöglichen neben dem Ersten Bauen das Überbrücken sowie das Bauen von Schrägen und Etagen. Echte Stapelkünstler bauen höher, größer und denken dabei weiter oder auch mal um die Ecke. Beim geschickten Gestalten fantasievoller Legemuster und Gebäude erobern sie sich neue Spiel- und Freiräume. So lässt das Baustein-System Clever-Up! 2.0 von HABA mit den zahlreich enthaltenen Holzbausteinen eine ganzheitliche Bauweise und kreatives Lernen zu.
66 Teile (24 Würfel, 16 Platten, 18 Leisten, 8 Quader), 1 Begleitheft, 1 Baumwolltasche.
Gewicht Produkt: 3,1 kg
Höhe: 16,5 cm
Tiefe: 23 cm
Breite: 33 cm
Alter bis: 8 Jahre
Alter von: 1 Jahre
Teileanzahl: 66
Material: Buche, Sperrholz
Artikelnummer: 306249
Clever up!

Baustein auf Baustein die
dritte Dimension erobern

Clever up!

Höchste Zeit für Experimente mit der Schwerkraft! Mit dem Baustein-System Clever-Up! wachsen Junior-Baumeister, kleine Stapelkünstler und die Architekten von morgen spielend über sich hinaus.

Die klaren, einfachen Formen der Holzbausteine inspirieren zu vielen Kombinationen und kitzeln Fantasie und Kreativität. Aus Bausteinen, Platten und Leisten werden so ruck, zuck Brücken, Schrägen und ganze Etagen. Während die Kleinsten die Bausteine erkunden, reihen und stapeln, können sich größere Kinder schon am Gestalten komplexer Muster und Gebäude probieren.

Neben Türmen und Dächern schießt dabei vor allem eines in die Höhe: der Spielspaß! Und zwar ganz nach dem Motto: dreidimensional gebaut = gefreut hoch 3.

Erleben Sie, wie Ihr Kind Baustein auf Baustein die dritte Dimension erobert – und bauen Sie selbst gleich mit!

Allerhöchste Baukunst

Jeder fängt mal klein an. Doch wer dranbleibt, merkt schnell: Vom einfachen Turm bis zum komplexen Gebäude – die Möglichkeiten beim Bauen mit Holzbausteinen sind unbegrenzt. Einziges Limit: die eigene Kreativität. Aber auch die wächst Baustein um Baustein mit. Und so geht es in großen Schritten vom Flachbau bis zum Hochhaus, vom einfachen Bauernhaus zur verwinkelten Kathedrale. Echte Inspirationsquellen gibt es genug: vom Empire State Building bis zur Vasco da Gama Brücke. Welche Sehenswürdigkeit zieht wohl als Nächstes bei Ihnen ein?

Clever up! Bausteine
Clever up! Bausteine
Clever up! Bausteine

Von der Hand in den Kopf

Die Fortschritte, die Kinder beim Spielen mit dem Baustein-System Clever-Up! machen, liegen auf aber nicht nur in der Hand: beim Spielen mit den Holzbausteinen werden Feinmotorik und die Auge-Hand-Koordination im wahrsten Sinne des Wortes ausgebaut. Aber auch Konzentration, Vorstellungsvermögen und Kreativität kommen nicht zu kurz.

Für immer wieder neue Herausforderungen sorgen die Denk-, Lege- und Bauaufgaben, die extra für die Clever-Up!-Reihe entwickelt wurden. Sie erweitern das Bauen, Stapeln und Co. der Bausteine um spannende mathematische und physikalische Zusammenhänge. Ein Beispiel: Beim Erarbeiten einfacher Algorithmen sowie beim Entschlüsseln von Binärcodes und 3D-Codes legen Kinder den Grundstein für digitale Kompetenzen. Spielerisch und ganz nebenbei.

Beispiel gefällig?

Ein erster Blick in unseren Produktbeileger zeigt folgende Legeaufgabe: Spiegeln verschiedener Formen an 2 Symmetrieachsen.
Bitte 4 Würfel und 8 kleine Quader bereitlegen! Zuerst mit einem Würfel und 2 kleinen Quadern die Vorgabe, wie abgebildet, legen. Dieses Muster soll sowohl an der senkrechten (blau) als auch an der waagerechten (rot) Symmetrieachse gespiegelt werden. Wie platziert man dafür die restlichen Formen?
Jetzt sind Sie dran!

Clever up! Beispiel
Kundenfragen

Deine Frage zu diesem Produkt

Frage zum Produkt stellen