Do it yourself! Windeltorte selbst basteln und gestalten

t-diy-windeltorten.jpg

Wenn ein Kind auf die Welt kommt, ist das immer etwas ganz Besonderes. Zur Geburt möchten Familienmitglieder, Freunde und Kollegen den Eltern und ihrem Neugeborenen häufig etwas schenken. Ein tolles Geschenk dafür ist eine Windeltorte! 

Mithilfe von Simone von www.moments-kreativatelier.de zeigen wir euch, wie ihr ganz leicht eine Windeltorte selbst basteln und mit HABA Produkten dekorieren könnt. Die gezeigte Torte besteht aus drei Stockwerken, kann aber auch in eine zweistöckige Variante abgewandelt werden.


img-simone-moments-kreativatelier.jpg

Hallo! Mein Name ist Simone. Ich wohne in Ingolstadt und bin eine Jungs-Mama. Ich bin selbstständig und fertige in meinem Atelier einzigartige Erinnerungsstücke von Babybäuchen. Außerdem entstehen wundervolle Windeltorten als abwechslungsreiche, sinnvolle Alternative zum Blumenstrauß zur Geburt. Der Vorteil: Die Windeltorten welken nicht und der Inhalt ist auch noch total nützlich! Ich lege viel Wert auf die Liebe zum Detail und verwende gerne besonders schöne Artikel aus Produktserien – am liebsten von HABA. 

Windeltorten lassen sich auch ganz leicht zu Hause gestalten. Deshalb möchte ich hier meine Bastelanleitung für eine Windeltorte gefüllt mit HABA Produkten vorstellen. Mehr über mich erfahren Sie unter www.moments-kreativatelier.de. Und jetzt wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken – und dem Neugeborenen und seiner Familie alles Liebe und Gute!



Benötigtes Material:

  • stabiler Pappkarton (mind. 35 x 35 cm) für den Tortenteller
  • farbiges Geschenkpapier
  • Klebeband, Schere, Bleistift, Klebstift
  • bunte Schleifen und Bänder
  • Gummibänder
  • Tortenspitze Ø 34 cm zur Dekoration
  • Stecknadeln/Klebeband zum Befestigen
  • Foto-Karton bunt, 300g/m², 50 x 70 cm, eine oder mehrere Farben
  • farblich passende Dekoration, z.B. Kunstblumen, Deko-Figuren, Aufkleber

Genutzte Produkte:

  • Windeln, am besten in der Größe 3, dann können die frischgebackenen Eltern sich noch eine Weile an der verpackten Torte erfreuen. Für eine zweistöckige Windeltorte benötigt ihr in etwa 26 Windeln, für eine dreistöckige Windeltorte in etwa 63 Windeln.
  • farblich harmonierende Babyartikel, gerne aus einer Produktserie
  • ergänzende und farblich passende Artikel z.B. Lätzchen, Babylöffel, Body, Moltontuch, Kuscheldecke, Babysöckchen
  • Pflegeprodukte

Und jetzt kann die Windeltorte gebastelt werden:


Schritt 1: Tortenteller basteln

  • Schneide aus einem dicken Karton (am besten zweiwellig, z.B. aus einem Versandkarton) einen Kreis von mindestens 35 cm Durchmesser aus. Zum Vorzeichnen eignen sich ein Zirkel oder ein Teller. Wenn du die Tortenspitze zur Dekoration verwenden möchtest, solltest du dich beim Durchmesser an der Größe der Tortenspitze orientieren.
  • Lege den so entstandenen Tortenteller auf das farbige Geschenkpapier und schneide mit einer Zugabe von ca. 5 cm außen rundherum.
  • Lege das Papier vorsichtig rund um den Rand und fixiere es mit Klebeband.
  • Klebe nun die Tortenspitze mittig auf den Tortenteller.
  • Stich mit der Schere mittig in einem Abstand von ca. 5 cm zwei Löcher in den Teller und fädle dadurch ein Geschenkband von ca. 1 m Länge (das Band wird später zur Fixierung durch die einzelnen Windelstockwerke gezogen).
img-diy-windeltorte-schritt-1.jpg

img-diy-windeltorte-schritt-2.jpg

Schritt 2: Fotokartonstreifen schneiden

  • Schneide den bunten Foto-Karton sauber in Streifen (7-8 cm breit, 70 cm lang): zwei Streifen für das erste Stockwerk (miteinander verkleben) und einen Streifen jeweils für das zweite und dritte Stockwerk 
  • Die Streifen werden später als Tortenringe um die einzelnen Windeltortenstockwerke gelegt (Damit kannst du die Bänder verdecken, welche die Windeln fixieren). 

Schritt 3: Windelgerüst packen

1. Etage: 

  • Rolle jede Windel einzeln von der offenen zur geschlossenen Seite hin zusammen und fixierediese mit einem Gummiband. 
  • Die Torte im Beispiel ist dreistöckig. Das unterste Stockwerk besteht aus 37 gerollten Windeln. 
    • Arrangiere zuerst 7 Windeln zu einem Kreis, welchen du mit einem Band fixierst. Platziere diesen mittig auf dem Tortenteller. Das Band, welches du bereits durch die Löcher im Teller gefädelt hast, ziehst du links und rechts der Windeln entlang nach oben.
  • Jetzt fügst du kreisförmig rundherum eine weitere Reihe bestehend aus 12 gerollten Windeln hinzu. Achte darauf, dass das Band, welches du durch den Tortenteller gefädelt hast, zwischen dieser Windelreihe und dem ersten Windelkreis liegt. Nun kommt der nächste Kreis Windeln dazu, der aus 18 gerollten Windeln besteht. Insgesamt sind im ersten Stockwerk 37 Windeln verbaut. 


    Tipp: Bei der untersten Etage-Reihe ist es von Vorteil, wenn du dich von einer weiteren Person unterstützen lässt, um die Windeln möglichst gleichmäßig und stabil aufzureihen.

  • Um das so entstandene erste Stockwerk wird der verlängerte, farbige Fotokartonstreifen gewickelt und mit Klebeband fixiert. Eine farblich passende Schleife rundet das Gesamtbild ab.
img-diy-windeltorte-schritt-3-etage1.jpg

2. Etage: 

  • Die zweite Etage besteht aus 26 Windeln: 7 Windeln bilden die Kreismitte, 19 Windeln die erste Reihe. 

    Verfahre wie beim ersten Stockwerk. Ziehe auch wieder das Band, welches bereits durch den Tortenteller und den ersten Stock gefädelt wurde, zwischen den Windelkreis in der Mitte und der weiteren Reihe hindurch. Am Ende, lege wieder einen Streifen aus buntem Fotokarton außenherum.
img-diy-windeltorte-schritt-3-etage2.jpg

3. Etage (optional):

  • Nun kommt das kleinste, dritte Stockwerk mit 7 Windeln. Das Band, welches sich durch den Tortenteller und die zwei untersten Stockwerke zieht, wird über dem dritten Stockwerk verknotet und das Band gekräuselt. So sitzt die Torte fest auf dem Teller. Wickle am Ende einen farbigen Fotokartonstreifen darum und fertig ist das Windelgrundgerüst.
img-diy-windeltorte-schritt-3-etage3.jpg

Schritt 4: Dekoration

Du kannst die Windeltorte ganz nach deinem Geschmack dekorieren.


Tipp: Kleine Pflegeprodukte oder Löffel eignen sich gut, um sie zwischen die Windeln zu stecken. Befestige alle weiteren Babyprodukte auf den Stockwerken. 


Hinweis: Bei unserer Froschtorte wurde das Stoffbuch Zauberfrosch und ein Body mit Schleifenband befestigt. Die Kinderwagenkette konnte mit den losen Enden fixiert werden. Der Arm des großen Schlummerfrosches wurde ins zweite Stockwerk gesteckt. Der Greifling Quakefrosch thront ganz oben auf der Torte. 


Weitere Deko-Elemente wie Blumen oder Bänder kannst du ergänzend in die einzelnen Stockwerke stecken oder auf dem Tortenteller oder den Tortenringen platzieren.

Überprüfe zum Abschluss noch einmal, ob du alle Elemente gut fixiert hast. 


Wir wünschen dir viel Freude beim Basteln und Verschenken der HABA Windeltorte!

img-diy-windeltorte-schritt-4-dekoration.jpg